Login

Langenhagen – Vor wenigen Wochen bekam die auf das Herrichten von Denkmal-Immobilien spezialisierteDolphin Trust GmbH hohen Besuch. Eine Delegation der Shinhan Investment Corp. aus Südkorea informierte sich in der Firmenzentrale in Langenhagen über die derzeitigen Projekte des Immobilienentwicklers. Die Südkoreaner besuchten unter anderem das brandenburgische Jüterbog, wo Dolphin-Geschäftsführer Charles Smethurst seine Ideen für die Sanierung eines historischen Kasernengeländes vorstellte. Jüterbogs Bürgermeister Arne Raue hieß die Besucher in seiner Gemeinde willkommen. Danach präsentierte der Architekt Kai-Uwe Schott seine Pläne für die Entwicklung eines neuen Quartiers in der 12.500-Einwohner-Stadt. Bei einer Informationsveranstaltung in Berlin stellte Dolphin Trust am Folgetag weitere Immobilienprojekte aus ganz Deutschland vor. In Vorträgen informierten Berlins ehemaliger Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), Prof. Dr. Volker Eichener und Charles Smethurst über Entwicklungen auf dem deutschen Immobilienmarkt sowie demografische und städtebauliche Themen.

Langenhagen - Der Anblick einer alten Mühle, einer Villa, eines Fachwerkhauses, eines Schlosses oder eines historischen Wasserturms lässt die Herzen aller höher schlagen, die ein Faible für Altes, Schönes und Historisches haben. Aber nur die wenigsten von ihnen können sich ihren heimlichen Wunsch erfüllen, ein solches denkmalgeschütztes Gebäude selbst zu bewohnen. Die Nachfrage nach alten, aber modern durchsanierten Wohnimmobilien steigt immer weiter, während das Angebot naturgemäß begrenzt bleibt. Erschwerend kommt hinzu, dass die Eigentümer bei der Sanierung ihrer altehrwürdigen Gebäude zahlreiche bau- und denkmalschutzrechtliche Auflagen berücksichtigen müssen.