Login

Freigegeben in Geld

Erfolgsteam Dr. Sven Neubauer / Symon Hardy Godl

DF Deutsche Finance: Asien-Strategie mit den AGP Advisor Global Partners Funds II & III

Donnerstag, 08 Oktober 2015 21:54 geschrieben von  Enno-Martin Cramer
DF Deutsche Finance: Asien-Strategie mit den AGP Advisor Global Partners Funds II & III Quelle: DF Deutsche Finance Group

München – Die DF Deutsche Finance Group ist ein auf institutionelle Private-Market-Investments in den Bereichen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur spezialisierter Anbieter von BaFin-zertifizierten Publikums-AIF (Alternative Investmentfonds). Die Investitionsstrategien des Münchner Unternehmens sollen es Privatanlegern ermöglichen, parallel zu institutionellen Investoren wie Pensionskassen, Versicherungen oder Stiftungen global zu investieren. Zu den Investitionspartnern der von den Vorständen Thomas Oliver Müller, Dr. Sven Neubauer und Alfred J. Kremer geführten Unternehmensgruppe gehört unter anderem die Weltbank.

Aktuell setzt die DF Deutsche Finance Group mit zwei Fonds auf die asiatische Karte. Der AGP Advisor Global Partners Fund II investiert in einen institutionellen Immobilienzielfonds mit Ausrichtung auf die pan-asiatischen Märkte. Die Strategie fokussiert sich darauf, in verschiedenen Ländern Asiens und der Pazifikregion breit diversifizierte Immobilieninvestments in den  Bereichen Büro, Wohnen und Einzelhandel zu tätigen, die laut Unternehmensinfo ein erhebliches Potenzial für Maßnahmen wie Sanierung, Projektentwicklung, Nutzungsänderung und Repositionierung aufweisen. Schwerpunkt der Strategie ist es, die Investments nach der Umsetzung der Asset-Management-Maßnahmen bereits nach 3 bis 5 Jahren wieder an institutionelle Investoren zu veräußern.

Der AGP Advisor Global Partners Fund III investiert in einen institutionellen Immobilienzielfonds mit spezieller Ausrichtung auf Indonesien. Hierbei fokussiert sich die Strategie auf die Entwicklung von Logistikzentren, Lagerhäusern und Light-Industrial-Gebäuden in wirtschaftlich stark aufstrebenden Regionen Indonesiens. Bei der Standortwahl sollen dabei laut der Deutschen Finance insbesondere Bereiche mit höherem Anteil an Industrieansiedlungen bevorzugt werden. Zur Strategie gehört auch, die Gebäude an lokale und internationale Unternehmen aus dem Bereich Distribution und Produktion zu vermieten und nach Stabilisierung der Cashflows an institutionelle Investoren zu veräußern. „Beim Zielfondsmanager handelt es sich um einen der erfahrensten Immobilienexperten in Indonesien. Aus unserer Sicht eines der Länder Asiens mit den besten Wachstumschancen“, erklärte dazu Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der hauseigenen DF Deutsche Finance Investment GmbH.

Godl gilt neben Chief Investment Officer Dr. Sven Neubauer als Schlüsselmanager für die Due Dilligence der Zielfonds. Beide haben von 2003 bis 2009 das globale Immobilienportfolio des Stromriesen E.ON verantwortet. Ihr E.ON‘s GPS mit einem Investitionsvolumen von 3 Milliarden Euro wurde 2007 zum „Best European Pension Fund“ gekürt. Mit seiner Balanced Core Plus / Value Added Risk-Strategie konnte der Fonds eine Netto-IRR von 15 % p. a. erzielen. Diese prämierte Zielfondsauswahlstrategie haben Neubauer und Godl weiterentwickelt und bei der Deutschen Finance integriert. Beide sind Mitgesellschafter der DF Deutschen Finance Group und haben nach Ansicht von Branchenkennern großen Anteil am Erfolg des Unternehmens.

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten